Tonspuren

– Popblog

Abonniere den wöchentlichen Newsletter «Listen Up!»

Zehn Jahre Hyperdub

Hyperdub140414 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Seit zehn Jahren betreibt Steve Goodman, besser bekannt unter seinem Alias Kode9, das schrittmachende Label Hyperdub. Nun kommt er zum Label-Geburtstag in die Schweiz.

Weiterlesen

Willis Earl Beal: «Curious Cool»

willis-earl-beal Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Willis Earl Beal ist eine Herausforderung – für sein Label und für das Publikum. Nun verschenkt er mit «Curious Cool» eine weitere Liedersammlung.

Weiterlesen

Record Store Day 2014

23069262 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Jeder Tag ist eigentlich ein Record Store Day. Doch am Samstag könnte sich ein Besuch in den Plattenläden des Vertrauens besonders lohnen.

Weiterlesen

«I Only Have Eyes For You»

oneohtrix Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Im Frühling 2012 projizierte Doug Aitken in Washington DC seine Videoarbeiten an die Fassade des Hirshhorn-Museums. Als Soundtrack diente das Lied «I Only Have Eyes For You» – in einer Vielzahl an Versionen. Eine stammte von Daniel Lopatin alias Oneothrix Point Never.

Weiterlesen

Bristol calling

young echo 1364382756 crop 550x352 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

«Bristol's New School» titelte im Herbst 2013 die englische Musikzeitschrift «The Wire» – und stellte die Kollektive Young Echo und Livity Sound aus der westenglischen Stadt vor. Höchste Zeit für eine kleine Umschau, ehe der Materialhaufen noch weiter anwächst.

Weiterlesen

Wild Beasts on the Hill

wb Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Die Wild Beasts ziehen zurück aufs Land – und tanzen in ihrem Clip für den Paradesong «Simple Beautiful Truth» in Neon-Anzügen.

Weiterlesen

Stimmungshochhalter

mac-demarco-2014-650x400 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Der Sänger ist nicht selten ein verzweifelter Loner. Da hilft es, wenn er sich Mut zuspricht.

Weiterlesen

Stahlberger: «Die Gschicht isch besser»

Stahlberger2014aAdrianElsener-1 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Heute erscheint das dritte Stahlberger-Album. Es heisst «Die Gschicht isch besser» und es ist wunderbar.

Weiterlesen

Avey Tare's Slasher Flicks

slasher 1 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Avey Tare's Slasher Flicks veröffentlichen «Enter the Slasher House» – vorab als Stream mitsamt Visuals von Abby Portner. Nach erstem Hör- und Sehdurchgang darf gesagt werden, dass die süsse Single «Little Fang» falsche Fährten legte, frönt doch Dave Portner vorab seiner Vorliebe für ausufernde, psychedelische Traum-Rockmusik, die auch schon auf Animal Collectives «Centipede HZ» zu hören war.

Weiterlesen

Frankie Knuckles

Frankie-Knuckles Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Frankie Knuckles war der «Godfather of House Music». Am 31. März ist der DJ im Alter von 59 Jahren gestorben. Eine Materialsammlung.

Weiterlesen

Cloud Nothings: «Here and Nowhere Else»

CN PoonehGhana 341 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Keine Vergangenheit und keine Zukunft: Das behauptet Dylan Baldis Band Cloud Nothings bereits zum zweiten Mal. Ein Trick, der auch auf «Here and Nowhere Else» klappt.

Weiterlesen

Gustavs Protestserenaden

gustav Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Vor zehn Jahren erschien «Rettet die Wale» von Eva Jantschitsch alias Gustav. Eine Protestsong-Platte, die heute aktueller denn je scheint.

Weiterlesen

William Onyeabors «Atomic Bomb»

o Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Pünktlich zum Record Store Day wird der im vergangenen Jahr wiederentdeckte William Onyeabor mit einem Cover-Album geehrt. Nun gibts einen ersten Vorgeschmack.

Weiterlesen

Digital ist besser?

youngponojtitmusiclove-1348830427 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Neil Young lanciert ein neues Abspielgerät, das den «Soul back into music» bringen soll – und landet auch anderswo im digitalen Zeitalter.

Weiterlesen

Teju Coles malische Jukebox

tc Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

140 Zeichen: Das sind nicht viel, doch im besten Falle ist ein Tweet eine wunderbare Textform. Das ist so beim derzeit überall präsenten Eric Jarosinski alias @NeinQuarterly, und aber auch beim Schriftsteller und Fotografen Teju Cole.

Weiterlesen