Die Lesezeichen der Popletter-Woche

KLF Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Es sind schlechte Vibes im Universum, da kommt die Rückkehr der KLF gerade recht. Dies und einiges mehr gibts in dieser Auskopplung aus dem Popletter «Listen Up!» mit der Nummer 130 zu lesen. Wer diesen Sunday Service immerzu möchte, schreibe sich hier ein.

The KLF

Wie steht es um die Welt im Jahr 2023? Davon berichtet der oben verlinkte Auszug aus dem neuen Buch von The KLF, das so getauft wurde, wie dies nur Jimmy Cauty und Bill Drummond können, wie diesem Bericht aus Liverpool zu entnehmen ist.

«Village Voice»

Ende einer Ära: Die New Yorker «Village Voice» erscheint nicht mehr gedruckt. Hier erinnern sich Autoren und Journalisten, die für dieses prägende Stadtmagazin arbeiteten, an ihre Arbeit, beispielsweise Sasha Frere-Jones mit diesem Satz, der hoffentlich auch hierzulande irgendwie zur Kenntnis genehmen werden sollte: «Editors say now people won't get that reference… how the fuck are you supposed to find out about new things then? I only read Marx because someone wrote about it in a Gang of Four interview.» Und aber auch: «What Cities Lose when an Alt-Weekly dies». Also obacht, liebe Verleger und Verlegerinnen dieses Landes.

Im Versteck der verrückten Synthesizer

In Fribourg ist etwas entstanden, nämlich das Schweizerische Museum für elektronische Musikinstrumente. Ein Bericht zu dieser Sammlung.

Why Indie Bands Go Major Label in the Streaming Era

Diesen Text verlinke ich auch wegen diesem herrlichen Satz zum mässigen Streamingerfolg von Arcade Fire: «'Everything Now'’s first-week streaming total was the lowest for a chart-topping album since Bon Jovi’s 'This House Is Not for Sale' in November.»

Everything You Ever Wanted to Know About «Despacito»

Was steckt hinter dem bald grössten Hit aller Zeiten (der mir in meiner Welt ausser in der «Shittyflute»-Version aber nie begegnet ist)? Wayne Marshall, der auch immer wieder für Norient schreibt oder geschrieben hat, weiss es.

Die Pop-Sonntagspresse abonnieren? Hier gehts zum Aboformular.

Zurück zum Blog

comments powered by Disqus