Die Mittwochs-Jukebox Vol. 38

Bildschirmfoto-2017-10-24-um-17.06.29 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Warum ist Halloween doch feiernswert? Wegen diesen Mixes zum Feiertag.

Gorilla vs. Bear Halloween 2017 Mix

Der Halloween Mix 2010 von Gorilla vs. Bear versetzt mich für immer in den tiefsten Bibliothekenuntergrund – und erinnert mich an die Momente des Trosts, die mir der damals frische James Blake out of nowhere schenkte. Glücklicherweise muss ich heute nicht mehr dorthin, aber schauerlich gut ist das immer noch, mitsamt den Stammgästen Grouper, Burial und Chromatics.

Sean Canty: «Probes: Volume One»

Demdike-Stare-Mitglied Sean Canty hat in den tiefen Archiven des Labels Finders Keepers von Andy Votel gewühlt, und diese Perlen gefunden.

Fright on the South Side (Numero Group)

Sorry für den Spotify-Link, aber diese Playlist vom Numero-Group-Label ist es dann doch wert.

Shabazz Palaces: Tiny Desk Concert

Abseits von Halloween, aber in Vorfreude auf die Konzerte in Düdingen, Genf und Zürich: Dieses Bürokonzert der fantastischen Shabazz Palaces.

Zum Schluss schalte ich noch rasch rüber nach Hawkins, wo es bald wieder losgeht:

listen-up Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Konzerte und Musik und Lesestoff gibts jeden Sonntag im Popletter «Listen Up!». Zum Abo, subscribe, please.

Zurück zum Blog

comments powered by Disqus