Tim & Puma Mimi

Bildschirmfoto-2017-03-08-um-11.55.01 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Die Songs von Tim & Puma Mimi flogen einst von Zürich nach Tokio und wieder zurück. Nun entstehen sie an einem Ort, doch klar verorten lassen sie sich immer noch nicht. Zum Glück.

Weiterlesen

Voodoo Jürgens

Er ist vom Leben versehrt und könnte als Freak aus der Wiener Unterwelt durchgehen. Doch so einfach ist es mit diesem Chartstürmer nicht.

Weiterlesen

Frankie Cosmos & Chris Cohen

Ihre kurzen Popsongs wirken zunächst klein und unscheinbar. Doch das täuscht. Zwei Oden an zwei Songwriter, die in ihrer beglückenden Musik einiges verstecken.

Weiterlesen

Joe Volk

Bern statt Bristol – und ein Album, das subtile Songwege beschreitet: Joe Volk befindet sich im Übergang – und hört sich grossartig an.

Weiterlesen

Bill Drummond

Mit The KLF eroberte er einst die Hitparaden und verbrannte eine Million Pfund. Im neuen Dokumentarfilm des Schweizer Regisseurs Stefan Schwietert («Heimatklänge») ist Bill Drummond jetzt als Chorleiter zu erleben.

Weiterlesen

Lightning Bolt

Seit über zwanzig Jahren spielen Lightning Bolt Hochgeschwindigkeits-Noise-Musik, die grell, befreiend – und sehr, sehr laut ist.

Weiterlesen

Destroyers «Poison Season»

Mit dem keimfreien Pop seines Albums «Kaputt» wurde Destroyer berühmt. Mit uncoolem Rock auf dem Nachfolger «Poison Season» versucht er jetzt, dem Ruhm zu entkommen.

Weiterlesen

Die Rückkehr der Psychedelik

Die Psychedelik ist zurück. Rockmusik widmet sich wieder den dröhnenden Instrumentalspuren und bunten Bildern. Posterboy dieser Wiedergeburt ist Kevin Parker, der mit seiner Band Tame Impala phänomenale Erfolge feiert.

Weiterlesen

Holly Herndon

Holly Herndon fahndet auf dem Album «Platform» nach einer elektronischen Musik, die neue Utopien formuliert. Nun spielt sie am Festival Belluard in Fribourg.

Weiterlesen

Papiro

Musiker, Grafiker und moderesistent: Ein Besuch bei Marco Papiro. Der Basler hat sich gerade den Auftrag gesichert, das Plattencover für den US-Musiker Panda Bear zu gestalten

Weiterlesen

Mount Eerie

Allein in der Schwitzkammer: Als Mount Eerie lebt der US-Musiker Phil Elverum ein Eigenbrötlertum aus, das noch den wahren Independent-Geist atmet.

Weiterlesen

Ariel Pink

David Bowie war ein Gender-Bender. Marc Bolan auch. Und Ariel Pink spielt heute ebenfalls mit Geschlechterrollen, gibt aber zusätzlich den ekelhaften Querschläger. Der hochgehandelte US-Songwriter folgt den Traditionen des Glam. Die Titelgeschichte aus dem «Züritipp» vom 5.3.2015.

Weiterlesen

William Onyeabor

Dreissig Jahre lang war William Onyeabors Musik verschollen – bis das Label Luaka Bop eine Zusammenstellung veröffentlichte. Nun ist das komplette Werk des Mysteriösen erschienen.

Weiterlesen

Ex Hex

Kesse Depressionsüberwindung: Mary Timony spielt mit ihrer Band Ex Hex unbeschwert auf. Aus dem «Züritipp» vom 19.02.15

Weiterlesen

Panda Bear

Popgenie trifft Sensemann: Noah Lennox von Animal Collective ist wieder als Panda Bear unterwegs. Mit einem neuen Soloalbum, das den Kontakt zur Aussenwelt kappt – und doch Herzlichkeit ausstrahlt.

Weiterlesen

King Pepe

Er heisst nicht nur so, er ist auch der neue König der berndeutschen Musik. Wir warfen King Pepe Stichworte zu – und seine Majestät vollendete. Aus dem «Züritipp» vom 11. Dezember 2014.

Weiterlesen

Götter aus der Vergangenheit

Die Beatles haben sich noch einmal zusammengetan. Der King lebt doch. Coverbands bedienen die Sehnsucht nach den alten Helden – und sind dabei überaus erfolgreich. Warum eigentlich? Die Titelgeschichte aus dem «Züritipp» vom 20.11.14.

Weiterlesen

Heisskalt

Der Club der Glass Animals ist der Dschungel. Durch ihn bewegen sich die Engländer mit Umsicht und Melancholie.

Weiterlesen

Perfume Genius

Der Sänger Mike Hadreas alias Perfume Genius kennt keine Bequemlichkeiten. Nun hat er mit «Too Bright» die Platte seines Lebens veröffentlicht.

Weiterlesen

Wenn die Sätze explodieren

Der Berner Autor Roland Reichen erzählt «Sundergrund», seinen zweiten Roman, in einer dialektalen Sprache, die hochkomisch wirkt. Doch die Geschichte, an der er acht Jahre lang arbeitete, ist eine traurige.

Weiterlesen

Shabazz Palaces

Angriff auf den Hip-Hop-Thron – via Weltall: Das amerikanische Duo Shabazz Palaces und sein schräges neues Album «Lese Majesty».

Weiterlesen

Heilige Kilbi

Pop-Heimwerker, Meta-Techno, Freak-out-Cocktails – und eine Erscheinung: Die ausverkaufte 24. Bad Bonn Kilbi in Düdingen schillerte zwischen den Extremen.

Weiterlesen

Wer hat Jeff Mangum gesehen?

Zehn Jahre lang war Jeff Mangum verschwunden, nun tritt er mit seiner Band Neutral Milk Hotel an der Bad Bonn Kilbi auf. Eine Spurensuche nach Independent als Lebensgefühl.

Weiterlesen

Gefilterte Psychedelik

Zuweilen zieht es auch popmusikalische Freigeister hin zum klaren, einfachen Song. Dave Portner, Mitglied des Animal Collective und besser bekannt unter seinem Alias Avey Tare, hat solch ein Lied geschrieben.

Weiterlesen

Der Zerleger

Daniel Lopatin ist ein Soundschnitzelarbeiter. Einer, der sein Material schon mal in obskuren Werbejingles aus dem VHS-Giftschrank findet und bis zur Unkenntlichkeit entfremdet.

Weiterlesen

Süsse Distanz

Die Machos, das sind die anderen: Wild Beasts aus dem ländlichen Norden Englands machen elektronisch unterfütterten Sorgfalts-Pop.

Weiterlesen

Der Planet der Welttraumforscher

Seit 32 Jahren baut Christian Pfluger an der einzigartigen Welt der Welttraumforscher. Nun kann dieser Solitär der Schweizer Kulturlandschaft im Kunsthaus Langenthal entdeckt werden.

Weiterlesen

Ganz bei sich

Yo La Tengo aus New Jersey verabschieden sich auf ihrem neuen Album «Fade» von der unaufgeräumten Jukebox.

Weiterlesen

Der Gölä unter den TV-Köchen

Quatsch? Comedy? Reaktionäres Bürgertum? Fettes Essen? Es ist alles da – in der Show «Jetzt kocht er auch noch!» des TV-Kochs Horst Lichter. Ein Bericht aus dem Berner Kursaal.

Weiterlesen

Es lebe der Speck’n’Roll !

Schwarzer Konfettiregen, militante Raps und eine groteske Tiertaufe: Die 23. Bad Bonn Kilbi in Düdingen zelebrierte «am Arsch der Welt» die Exzentrik und sparte auch nicht mit schönen Zumutungen.

Weiterlesen

Auf den Barrikaden

Die kanadische Label-Alternative Constellation Records feiert den 15. Geburtstag mit elf Konzerten – darunter die Auftritte von Godspeed You! Black Emperor oder Sandro Perri. Das Ereignis der Berner Konzertsaison.

Weiterlesen

Die freien Pop-Geister

Selbst gebaute Instrumente, irrwitzige Song-Entwürfe, grimmige Raps, Orchester- partituren und Soul für Liebende: Micachu und Kwes basteln am Free Pop.

Weiterlesen

Wenn es schimmert

Geschichtsbewusste Geistermusik. Verträumte Lebensrettung. Mit «Halcyon Digest» haben Deerhunter aus Atlanta eine der besten Platten des letzten Jahres gemacht.

Weiterlesen