Herbstferienjukebox 2017

Bildschirmfoto-2017-10-01-um-20.06.12 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Ein paar Songs und Mixes, die ich dieses Jahr in die Ferien einpacke.

319: «The Rapture»

Ein Supertreffen zwischen Oneohtrix Point Never und Ishmael Butler alias Palaceer Lazaro.

Broadcast: «Tunnel View»

Am Geburtstag von Trish Keenan erinnerte James Cargill mit diesem bislang ungehörten Song an seine verstorbene Frau und Broadcast-Partnerin. Und einmal mehr fliessen tears in den typing pool.

Tomaga: «Wire Mix»

Die Form des Tanzes, gemäss den allerbesten Tomaga, hört sich auch so an wie auf diesem stündigen Mix für das «Wire».

Protomartyr: «A Private Understanding»

Was für ein Song, der ein grosses Album eröffnet. Immer noch sprachlos.

Courtney Barnett + Kurt Vile: «Continental Breakfast»

Sehr lieb ist dieses Duo hier, das gemeinsam eine gute Zeit durchlebt. Eine Art family affair.

Michael Cera & Sharon van Etten: «Best I Can»

Zum Schluss: Dieses kleine Lied, bis die Tage.

Der Popletter geht derweil immer weiter, hier, das Abo.

← neuerer Eintrag |

Zurück zum Blog

comments powered by Disqus