Die Veranstaltungen der Reisewoche

Tomaga-2016-637x358 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Einer meiner Lieblingstexte ist immer noch diese kleine Konzerttheorie von Kaspar Surber, die mir letzte Woche wieder in den Sinn gekommen ist, als wir uns in Monthey, Valais, eingefunden haben. Doch sie gilt auch für diese Reisewoche, die gemäss der Aufstellung im sonntäglichen Popletter so aussehen könnte. Bonne route!

Festival de la Cité

Während in Montreux das Jazz Festival stattfindet, empfiehlt sich fast noch mehr der Besuch des Lausanner Stadtfestivals. Neben Tanz- und Theaterproduktionen finden sich im Musikprogramm nämlich so tolle MusikerInnen wie Gaye Su Akyol, die japanischen Goat, Xenia Rubinos oder die unvergleichlichen Tomaga.

Di, 4.7., bis So, 9.7., Lausanne

Kulturfestival St. Gallen

Oder dann halt ostwärts, nach St. Gallen, wo Konzerte von Cigarettes After Sex (ah, dieser Bandname, aber die Musik ist schon okay, spielen am 4.7.), Pantha Du Prince & Pyrit (beide am 8.7.) oder den tollen A-WA (11.7.) anstehen.

Di, 4.7., bis Sa, 22.7., St. Gallen

Kevin Morby & Hand Habits

Nach dem «Singing Saw»-Liedzyklus gibts nun die «City Songs», und die sollen ja auch herrlich sein. Als Support und dann auch in Kevin Morbys Band: Meg Duffy alias Hand Habits.

Mi, 5.7., Bad Bonn, Düdingen

Poolbar

Eine der denkwürdigsten Konzertfahrten führte einst ins superheisse Hallenbad nach Feldkirch, als Owen Pallett (damals noch als Final Fantasy) und Tocotronic einen alles auflösenden Abend bescherten. Dieses Jahr locken gleich zum Festivalbeginn der beste Voodoo Jürgens und Worried Man & Worried Boy (aka Vater & Ja, Panik-Sohn Janata) oder Cat Power über die Grenze.

Fr, 7.7., bis Di, 15.8., Feldkirch

Fehr & Troller & Baumann

Michael Fehr singt begleitet von Manuel Troller und Rico Baumann seine Erzählungen. Dafür steigt man gerne in einen Altstadtkeller hinab.

Sa, 8.7., Orbital Garden, Bern

Dies ist ein Auszug aus dem «Listen Up!»-Popletter mit der Nummer 122, der am Sonntag an die AbonnentInnen verschickt wurde. Wer mehr möchte, also auch Hinweise auf neue Platten und lesenswerten Artikeln, trage sich hier ein, vielen Dank!

|

Zurück zum Blog

comments powered by Disqus