Die Mittwochs-Jukebox Vol. 28

Bildschirmfoto-2017-06-13-um-13.37.26 Benedikt Sartorius. Journalist und Popkulturist.

Tarotkarten-Musik, Düsternis mit Howe Gelb und Phoebee Killdeer, Blockbusterzeiten mit Vince Staples und Shabazz Palaces, sowie Pop von Kaitlyn Aurelia Smith: Die Jukebox zur Wochenmitte.

King Khan: «Black Power Tarot Playlist»

King Khan hat ein «Black Power Tarot»-Kartenset gestaltet, mit afroamerikanischen Heldinnen und Helden wie Billie Holiday, Sister Rosetta Tharp, den Bad Brains, Sun Ra oder Erykah Badu. Hier, die Playlist zum Set. Taugt auch als Vorbereitung für seine Konzerte im Dachstock und dem Stall 6 vom Wochenende.

Valparaiso: «Rising Tides» (feat. Phoebe Killdeer & Howe Gelb)

Phoebe Killldeer war hier bereits präsent, Howe Gelb immer wieder im Popletter. Nun sind die beiden zu Gast im neuen, sehr dunkel timbrierten Song des Kollektivs Valparaiso, das für das kommende Album «Broken Homeland» bei John Parish im Studio war. Hier, der Clip:

Vince Staples: «Big Fish»

Bald ist wieder Blockbusterzeit, dank Vince Staples, der nach dem «Summertime '06»-Meisterwerk und der «Prima Donna»-EP die «Big Fish Theory» aufstellt. Hier, die zweite Single des «Norf Norf Soldiers».

Shabazz Palaces: «Julian's Dream (ode to a bad)»

Ein Grosswerk kündet sich auch da an, denn «Julian's Dream (ode to a bad)» ist einmal mehr ein atemraubendes Shabazz-Palaces-Stück. Mehr dann spätestens am 14. Juli.

Kaitlyn Aurelia Smith: «By Your Side»

Endlich ein Popsong von Kaitlyn Aurelia Smith – wenn es auch ein geliehener ist, und zwar von Sade.

Mehr Konzerte und Musik und Lesestoff gibts jeden Sonntag im Popletter «Listen Up!». Zum Abo, subscribe, please.

|

Zurück zum Blog

comments powered by Disqus